Aktuelles aus dem DRC

29.03.2018

Auftakt der Rückserie

Nach der langen Winterpause musste der DRC beim Klassenprimus FC St. Pauli zum Liga–Pokalspiel antreten.

Während in Hannover dien Sportstätten mit Schnee bedeckt waren, konnte die Hansestadt mit einigermaßen gut bespielbarem Boden aufwarten.

In den bisherigen Punktspielen gegen die Hamburger hatte es deutliche Niederlagen gegeben. Nach einer guten Vorbereitung und einer zum Teil neu formierten Mannschaft, reisten die Ricklinger mit anderen Erwartungen in den Norden. Und diese erfüllten sich auch. Zwar war man dem athletischen Sturm der Paulianer in den Standards unterlegen, im offenen Spiel aber durchaus gleichwertig, teilweise sogar die bessere Mannschaft.
Es entwickelte sich ein enges Spiel in welchem die Grünen mit einer 7:5 Führung in die Halbzeitpause ging.

In der zweiten Hälfte ließen die Kräfte etwas nach, so dass der Favorit mit 17:10 in Führung gehen konnte. Die letzten 10 Minuten des Spiels gehörten dann wieder dem DRC aber ein Versuch zum Unentschieden, welches laut Trainer Fenske absolut verdient gewesen wäre, wollte nicht mehr fallen.

Ermutigt durch die gute Leistung in Hamburg gingen die Grünen am 25.03.2018 in das Heimspiel gegen den FC Adler Kiel.

Der DRC zeigte insbesondere in der ersten Halbzeit eine sehr ansprechende Leistung und konnte schnell durch Versuche von Tom Tolle, Nico Burgdorf und Andi Merkel in Führung gehen. Arti Seel steuerte 4 Kickpunkte zu der komfortablen Halbzeitführung von 19:0 bei.

In der zweiten Halbzeit lief das Spiel nicht mehr so flüssig und die Gäste von der Förde kamen besser in Spiel. Jetzt zeichnete sich insbesondere die neu formierte Dritte Sturmreihe mit Tom und Jonas Tolle, sowie Fynn Barkhof als Verteidiger aus.

Endgültig entschieden wurde das Spiel durch einen Versuch des starken Sascha Maurer, so dass am Ende ein verdienter 27:14 Sieg verbucht werden konnte.

 

Infos & Links

© DRC Hannover 2009 - 2018 - Webdesign: noethel.com