Aktuelles aus dem DRC

08.09.2015

DRC Hannover - FT Adler Kiel 13:15

Das Spiel der Grünen am Sonntag, 06.09.2015, gegen den Aufsteiger von der Förde war technisch und taktisch auf keinem guten Niveau, jedoch für die Zuschauer bis zum Ende spannend und jederzeit fair.

Beiden Mannschaften unterliefen viele Fehler und insbesondere der Gastgeber zeichnete sich durch zu häufiges regelwidriges Spiel aus, was Schiri Olaf Selke konsequent mit Straftritten für die Kieler ahndete.

Zwar produzierten die grünen Stürmer genügend verwertbare Bälle, die Hintermannschaft spielte jedoch oft zu ideenlos, um die Kieler ernsthaft zu gefährden.

Der Ball wurde meist einige Meter vor dem Gegner gepasst, so dass die Kieler Verteidigung überhaupt keine Probleme hatte. Insbesondere Waldemar Badmeaev sah sich auf der Ecke ständig mehreren Verteidigern gegenüber und konnte seine Schnelligkeit nicht wie gewohnt zum Einsatz bringen.

Da auch den Adlern aus Kiel zu diesem Zeitpunkt nicht mehr einfiel, beherrschten die Kicker die Szene, wobei der Straftritt von Eddi Dosch aus 50m zum 6:3 sehenswert war.

Nach der Pause agierten die Kieler im Sturm druckvoller und konnten nach einem Mehrphasenspiel zu Versuch einlaufen.

Das war der Weckruf für die Stürmer des DRC, die jetzt ihrerseits ebenfalls mehr Druck entwickelten und durch Harmen Gehrke per Versuch mit Erhöhung durch Atjom Seel die Führung für den DRC wieder herstellten.

Danach ging das Spiel hin und her, wobei die Fehlerquote weiterhin auf beiden Seiten sehr hoch war.

Als der kompakte Kieler Sturm nach einer Gasse das Paket ins Malfeld schob und zum 13:15 punktete, war das Spiel eigentlich gelaufen.

In der Schlußminute gab Schiri Selke auf Höhe der 22 m Linie der Kieler einen Straftritt für die Grünen. Anstatt zum Goal zu kicken, griffen die Grünen schnell an und verloren dabei den Ball.

"Das Tüpfelchen auf dem i an einem verkorksten Nachmittag" stellte Teammanager Andreas Tolle verärgert fest.

Festzuhalten bliebt, dass sich der DRC in den nächsten Begegnungen gewaltig steigern muss.

 

Infos & Links

© DRC Hannover 2009 - 2017 - Webdesign: noethel.com