Aktuelles aus dem DRC

13.05.2015

An der Beeke, auf dem DRC-Platz geht mehr als nur RUGBY...

Beeke-Athletik-Games am Samstag, 16. Mai 2015

Seit ca. drei Jahren treffen sich regelmäßig bei jedem Wind und Wetter „Verrückte“ auf dem Platz und trainieren funktionell, das heißt sie trainieren natürliche Bewegungen und Bewegungsabläufe. Sie laufen, springen, ziehen, schieben, heben, halten ihr eigenes Körpergewicht oder auch zusätzliches Gewicht. Dabei benutzen sie „Sportgeräte“ wie Traktorreifen, Sandsäcke, Europaletten, Kletterseile, PVC-Rohre, Hürden, Hämmer, Hanteln, Medizinbälle, Turn-Ringe, Springseile und vieles mehr. Eigens gebaute Gerüste für Übungen wie Dips und Klimmzüge wurden in den letzten Jahren auf dem Platz aufgebaut.

Sie nennen sich selbst Burpee-Barbell-Club. Burpee heißt übersetzt so viel wie Liegestütz-Strecksprung und steht als Synonym für Körpergewichtsübungen.
Barbell ist das englische Wort für Langhantel und bezieht sich auf die Gewichtsübungen im Training.
Entstanden ist das alles aus dem Winter-Athletik-Training der Rugbymannschaft vom DRC.
Durch soziale Netzwerke ist aus der Saisonvorbereitung eine eigene Sportgruppe geworden.

Es sind Sportbegeisterte die aus verschiedenen Sportarten mit unterschiedlichen Leistungsniveaus kommen. Auch Sporteinsteiger gehören zu der kleinen Gruppe. Jeder kann mitmachen. Das Workout wird auf jeden Gruppenteilnehmer angepasst. Es gibt keinen direkten Übungsleiter, jeder ist gleich. Allerdings wird das Training von ein paar „alten Hasen“ entwickelt und vorgestellt.

Jetzt hat diese Gruppe am Samstag, 16.05.2015 auch Ihre erste offenen Meisterschaft. Die Beeke-Athletik-Games.
Dort messen sich einen Tag lang Frauen und Männer in Sachen Fitness. Es wird über den Tag verteilt fünf Workouts geben. Eine Mischung aus Gewichtsübungen, Athletik und Körpergewichtsübungen.
Im finalen Workout müssen die Athleten noch einmal alles geben. Mehrfach Gewichte heben, Laufen, Körpergewichtübung und eine kleine Strecke schwimmen, stehen am Ende des Tages noch einmal auf dem Programm.

Für Zuschauer und Neugierige ist die Veranstaltung natürlich kostenlos.

 

© DRC Hannover 2009 - 2017 - Webdesign: noethel.com