Aktuelles aus dem DRC

05.12.2014

Autumn Tests 2014

Vom 21.11.- 23.11.2014 flogen 13 ehemalige und ein noch aktiver Rugbyspieler vom DRC, 08 Ricklingen und 97 Linden zum Autumn Spiel Wales vs. All Blacks nach Cardiff. Hier der Bericht von Tommi Kräft (DRC)

Tag 1

Vom Flughafen Bristol holte uns Peter Vaughan (Royal Engineers Veterans) mit einem 15’er Bus ab. Sogleich ging es nach Cardiff zum Mittagessen und einer kleinen Sightseeing-Tour. Abends war vorgesehen ein Spiel von Petes Mannschaft zu sehen. Leider wurde es aufgrund Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Jedoch fand Pete einen sehr schönen Ausgleich. Wir fuhren nach Newcastle und sahen uns das Spiel Dragons vs. Munster an. Das Spiel wurde von beiden Seiten sehr intensiv geführt, und am Ende gewannen die eindeutig besseren Munsters mit 38-12.

Anschließend fuhren einige ins Hotel, andere blieben bei Pete im Clubhaus von Machen RFC und ließen den Abend bei einigen Bierchen ausklingen.

Autumn Tests 2014 (Foto: Thomas Kräft)

Tag 2

Nachdem alle gefrühstückt hatten, fuhr Pete mit uns zunächst nach Caerphilly zum Schloss. Mit der Bahn fuhren wir anschließend nach Cardiff in den Hafen, um dort Mittag zu essen. Unser Sportsfreund Mike Scheer ließ es sich nicht nehmen, im Restaurant für Furore zu sorgen. Mit seinem Jagdhorn blies er uns allen ein Ständchen.

Dies wiederum wurde von den Besuchern (Waliser, Neuseeländer, Touri‘s und einige „Deutsche“) mit kräftigen Applaus honoriert.

Wir fuhren dann mit einem Wassertaxi zum Millennium Stadion wo wir uns das Spiel Wales vs. All Blacks anschauten. Sowohl das Spiel als auch die deutschen Anhänger sorgten dann im Stadion für Aufsehen. Nicht nur, weil wir alle wegen unserer Seppelhüte ins Fernsehen kamen; nein, auch das Spiel ließ die Rugbyherzen höher schlagen.

Allein das Halbzeitergebnis von 3 : 3 sagt einiges über die Spielintensität aus. Noch 15 Minuten vor Schluss hieß es 16 – 15 für Wales. Leider wurden in den 15 verbleibenden Minuten 3 Fehlversuche der Waliser beim Kicken bestraft.

Es fielen noch 3 Versuche für die All Blacks wovon 2 erhöht wurden. Somit stand es am Ende 16 – 34 für die All Blacks.

Diesen Abend ließen wir mit einigen Bierchen ausklingen. Anzumerken ist: egal in welcher Gaststätte wir waren, immer wieder wurden wir auf unsere Seppelhüte angesprochen, und dass wir einen bleibenden Eindruck im TV hinterließen.

Autumn Tests 2014 (Foto: Thomas Kräft)

Tag 3

Nach dem Frühstück fuhr uns Pete zu einem Outlet Store wo wir uns mit Rugbysachen eindeckten. Dann ging es zum Flughafen nach Bristol und von dort in Richtung Heimat.

Fazit: Dieses Wochenende war ein Wochenende welches seines Gleichen sucht.

Infos & Links

© DRC Hannover 2009 - 2017 - Webdesign: noethel.com