Aktuelles aus dem DRC

14.10.2013

USV Potsdam - DRC Hannover 47 : 26

Mit einer Auswärtsniederlage am Samstag, 12.10.2013, in Brandenburg sind die Grünen in die Gruppenphase des DRV-Pokalwettbewerbs gestartet. Den Grünen standen dabei 8 Spieler aus verschiedenen Gründen nicht zur Verfügung und zwei kurzfristige Absagen am Spieltag ließen den Kader auf nur 14 einsatzfähige Spieler schrumpfen.

Da bereits in der 1. Minute des Spiels Kapitän Tom Tolle verletzt ausscheiden musste, waren es nur noch 13 Grüne, die den Kampf mit den Potsdamer Adlern aufnahmen. Und diese 13 kämpften auch. Zwar waren die Potsdamer, angeführt von ihrer No. 13, dem an diesem Tag besten Spieler auf dem Platz, über die gesamte Spieldauer überlegen, aber die Spieler von der Beeke gaben nie auf und wurden mit dem Offensiv - Bonuspunkt für vier gelegte Versuche belohnt.

Zur Chronologie des Spiels

Die Brandenburger gingen früh durch einen Versuch nach einem Solo - Lauf der No. 13 in Führung. Fast im Gegenzug erzielte der DRC den Ausgleich, als Slava Vozyk seine Gegenspieler stehen ließ und Jakob Maurer den Versuch erhöhte. Trotz großer Gegenwehr nutzten die Potsdamer ihre Überzahl und Schwächen in der Verteidigung der Grünen geschickt aus und kamen regelmäßig zu Punkten. Der DRC konnte in Halbzeit 1 noch einen Versuch durch Jakob Maurer legen, als die Potsdamer Hintermannschaft einen Hochkick nicht unter Kontrolle brachte.

Der von einigen für die Halbzeit 2 prophezeite Einbruch der Grünen fand nicht statt.
Im Gegenteil, die Verteidigung wurde jetzt besser und es gab auch mehr Phasen, in welchen der DRC die Potsdamer unter Druck setzte. Hieraus resultierten zwei weitere Versuche, einer durch Eduard Dosch, der mit einem abgefangenen Ball über das ganze Feld zum Versuch einlief und ein weiterer Versuch durch Slava Vozyk nach einer Drangperiode der Stürmer. Beide Versuche wurden von Jakob Maurer erhöht.

Trainer Dirk Barkhof, der sonst eher sparsam mit Lob umgeht, zollte der Einstellung seiner Mannschaft Respekt: "Da gibt es heute nichts zu bemängeln, wenn wir diese Einstellung konservieren können, gehen wir optimistisch in die nächsten Partien", so die Aussage des Ex-Meisterspielers.

Punkte DRC

  • Slava Vozyk 10,
  • Eduard Dosch 5,
  • Jakob Maurer 11

 

Infos & Links

© DRC Hannover 2009 - 2017 - Webdesign: noethel.com