Aktuelles aus dem DRC

05.11.2012

Bremen 1860 II – DRC Hannover 0:144

(Samstag, 03.11.2012) Das Auswärtsspiel gegen die 2. Vertretung der Bremer begann mit einigen Hindernissen. Zuerst landeten die Grünen beim falschen Bremer Verein und als man dann endlich den richtigen Platz gefunden hatte, fehlte der Trikotsack, der noch am Weserstadion stand.

Nachdem Andreas Tolle und Thomas Schmidt quer durch Bremen die Trikots wieder geholt hatten, konnte endlich auch das Spiel angepfiffen werden.

Nochmals Dank an die Bremer und den Schiri, die viel Geduld aufbrachten. Bereits zu Spielbeginn stellte sich heraus, dass die Bremer Rugger einen schweren Stand gegen die spiel- und lauffreudigen Hannoveraner haben würden.

Insbesondere „Ice“ Mataougi war überhaupt nicht zu stoppen.
Der wendige und extrem schnelle Fijianer punktete mit jedem Ballkontakt.

Ice Mataougi

„Ice“ Mataougi

Die Spieler aus der Hansestadt gaben sich jedoch zu keiner Zeit auf und versuchten bis zum Abpfiff zu Punkten zu kommen und konnte in einigen Situationen auch erst kurz vor dem DRC-Malfeld gehalten werden.

Trotz der deutlichen Niederlage bescheinigte Ex-Nationalspieler Konstantin Zimmermann den Bremern den richtigen Rugby-Spirit. „Die Jungs haben hier nicht rumgeheult, sondern wie Männer gekämpft, dafür Dank und Anerkennung“

Auswärtsspiel gegen die 2. Vertretung der Bremer

Team DRC

  • Egor Welsch,
  • Sebastian Weidemann,
  • Ruben Thorn,
  • Jonas Tolle,
  • Christian Sulzbacher,
  • Oliver Funk,
  • Konstantin Zimmermann,
  • Hermann Hirsch,
  • Atjom Seel,
  • Tom Tolle,
  • Jakob Maurer,
  • Eduard Dosch,
  • Isoa Mataougi,
  • Tjark Janssen,
  • Ben Koloi,
  • Andy Merkel

 

Infos & Links

© DRC Hannover 2009 - 2017 - Webdesign: noethel.com