Aktuelles aus dem DRC

19.09.2011

DRC Hannover – TSV Victoria Linden 25:24

(Sonntag, 18.09.2011) Über weite Strecken kein großartiges Rugbyspiel, aber einen großen und bis zum Ende spannenden Kampf lieferten beide Teams in diesem Derby.

Dabei erwischten die Grünen den besseren Start und führten durch einen Versuch von Tom Tolle und Kickpunkten von Jakob Maurer rasch 10:0.

Nach einem Konter über die Hintermannschaft konnte Victoria ein Missverständnis in der Verteidigung des DRC zum Versuch nutzen, um auf 10:7 verkürzen.

Anton Abermet stellte kurze Zeit später mit einem Versuch nach einem selbst gefangenen Überkick, der von J. Maurer erhöht wurde, den alten Abstand wieder her.

Ein zu kurz geratener Tritt des grünen Verbinders wurde kurz vor der Halbzeit von dem Eckdreiviertel der Zebras abgefangen, der dann die gesamte Verteidigung der Grünen einfach überlief und unter den Stangen ablegte.

Nach dieser Aktion lief ein Bruch durch das bis dahin ordentliche Spiel der Platzherren, die sich jetzt dem immer stärker werdenden Druck der „Zebras“ erwehren mussten und nur noch durch zwei durch Jakob Maurer verwandelte Strafkicks punkten konnte.

Victoria hingegen kam zu zwei weiteren Versuchen, so dass es kurz vor Schluss 20:24 gegen die Grünen stand.

Diese gaben die Partie nicht verloren und konnten mit dem Schlusspfiff ein Paket ins Malfeld der „Zebras“ schieben und den Ball zum Versuch ablegen.

Beide Mannschaften überzeugten durch Einsatzwillen und Kampfkraft, sowie kompromissloser Verteidigungsarbeit.

Team DRC

  • Dieter Schmidt (Hassan Tekkal)
  • Sebastian Weidemann (Oliver Funk)
  • Harmen Gehrke (Stuart Simpson)
  • Jon Montoya
  • Niklas von Kameke
  • Konstantin Zimmermann
  • Jason Lee Brown (Ruben Thorn)
  • Laveta Matasaniga
  • Fynn Barkhof (Tjark Janssen)
  • Antron Abermet
  • Marvin Marciszewski
  • Tom Tolle (C)
  • Jakob Maurer
  • Atjom Seel
  • Andy Merkel
  • Nick Revill

 

Infos & Links

© DRC Hannover 2009 - 2017 - Webdesign: noethel.com