Aktuelles aus dem DRC

17.08.2011

Testspiel gegen SV 08 Ricklingen

Um den Leistungsstand der Mannschaft unter Wettbewerbsbedingungen einschätzen zu können, wurde gestern Abend ein Testspiel gegen den Stadtteilnachbarn 08 ausgetragen. Beide Teams hatten nahezu ihre vollen Kader aufgeboten, so dass fast 60 Spieler auf dem DRC – Platz auf ihren Einsatz warteten.

Das Spiel wurde pünktlich um 19.30 Uhr von Schiri Olaf Selke angepfiffen und um 1931 Uhr stand der DRC im eigenen Malfeld und sah den 08`ern beim Jubeln zu.

Ein abgeprallter Ball wurde von der Hintermannschaft der „Blauen“ aufgenommen und sehr schnell bis zur Ecke durchgespielt und zum Versuch abgelegt. Auch die Erhöhung zum 0:7 gelang.

In der Folge war es immer wieder die äußerst schnelle und ballsichere Hintermannschaft der 08`er, die den „Grünen“ Probleme bereitete. Der Hintermannschaft der Grünen, hier insbesondere Innendreiviertel Inoke Tamaiuebo gelangen einige schöne Durchbrüche, jedoch fehlte es an dem entscheidenden letzten Pass.

Allerdings wurde der Sturm der Grünen, angetrieben von dem unermüdlichen Konsti Zimmermann, jetzt immer stärker und dominierte die blauen Gegenspieler.

Durch das Übergewicht im Sturm ergaben sich Lücken in der sonst sicheren Defensive des Gegners, die Verbinder Anton Abermet kurz vor der Halbzeit zum Versuch nutzen konnte.

Eddi Dosch verwandelte die Erhöhung zum Ausgleich.

In Halbzeit 2 zeigte sich das gleiche Bild, der DRC besser im Sturm, 08 brandgefährlich mit der Hintermannschaft.

Beide Teams mussten hart um den Ballbesitz kämpfen und viel Verteidigungsarbeit leisten. Der DRC kam noch zu zwei weiteren Versuchen durch ein geschobenes Paket nach der Gasse und dem wohl schönsten Angriff des Abends, den nach mehreren Stationen wiederum Anton Abermet erfolgreich abschloss.

Nach Abpfiff waren sowohl die Trainer George Kenrick und René Wendland auf grüner Seite, als auch der Team - Manager der 08`er, Adrian Janoschka, mit dem Spiel vollauf zufrieden. Der Altinternationale Jürgen Suhr, der für beide Clubs gespielt hat, kommentierte treffend „ 08 hat absolut Zweiltliga – Format, für die lange Sommerpause sind beide Teams schon gut in Schuss. Der DRC – Sturm in dieser Formation ist für jeden Gegner eine harte Nuss“

DRC-Präsident Thomas Schmidt ergänzte „auch unsere Hintermannschaft ist gut besetzt, die Jungs sind sehr schnell, das müssen sie mal umsetzen.“

George Kenrick hatte ein besonderes Lob für die Youngster Tjark Janssen und Marvin Marciszewski bei ihrem Debut im Herrenteam.

Auch Neuzugang Jon Ramon Montoya (20), der von Aviron Bayonnais an die Beeke gekommen ist, ist eine Bereicherung für die Mannschaft.

Die schönste Erkenntnis des Abends war jedoch die Rückkehr von Fynn Barkhof ins Team der Grünen, der nach einem schweren Verkehrsunfall und zweijähriger Rekonvaleszenz, mit einer engagierten Vorstellung seine Ansprüche auf einen Stammplatz geltend machte.

 

Infos & Links

© DRC Hannover 2009 - 2017 - Webdesign: noethel.com