Aktuelles aus dem DRC

21.10.2009

Der DRC gratuliert

Im Oktober haben mehrere langjährige Mitglieder unseres Vereins einen runden Geburtstag zu feiern. Wir wollen nicht versäumen von dieser Stelle zu gratulieren:

Zum 75. Geburtstag – Eduard „Eddi“ Schmidt

In seiner aktiven Zeit als Schluss – und Halbspieler in der Oberliga – Mannschaft der Grünen eingesetzt, kümmert sich Eddi heute um die Pflege des Sportplatzes, was ihm den Titel „Rasendesigner“ eingebracht hat. Den Rugby – Virus hat er in seiner Familie weitergegeben. Neben 2 Söhnen, 2 Schwiegersöhnen, 2 Neffen, trat auch Enkel Maximilian in die Fußstapfen seines Großvaters.

Zum 50. Geburtstag – Torsten Schippe

Der Lange, wie ihn seine Freunde nennen, ist ein Ur – Ricklinger, der bereits im Alter von 5 Jahren beim DRC mit dem Rugby spielen begann. Neben 33 Länderspielen, zeichnen seine aktive Laufbahn mehrere Deutsche Meisterschaften und Pokalsiege aus, die er mit dem DSV 1878 gewann.

Als Trainer des DRC erreichte er mit den Grünen von 1998 bis 2005 achtmal in Folge das Endspiel um die deutsche Meisterschaft, welches sechsmal gewonnen werden konnte. Dazu kamen 3 Pokalsiege und der Gewinn des Nordwest Europapokals, welche Torsten zum erfolgreichsten deutschen Vereinstrainer machten.

Zum 50. Geburtstag – Günter „Gunner“ Brand

Günter hat das Rugby – Spiel in der Nordstadt beim NTV gelernt und dann zum DRC gewechselt. 1988 stand „Gunner“ als Schlußspieler in der DRC -. Mannschaft, die erstmalig den Titel des Deutschen Meisters an die Beeke holten. 10 Jahre später stand er wiederum im Kader einer Meistermannschaft der Grünen. Für den DRV wurde Günter in 20 Länderspielen eingesetzt und erreichte 1981 den Aufstieg in die höchste Europa – Liga.
Der bekennende Fan der Hannover Indians verfolgt heute die Spiele seiner Grünen als engagierter und sachkundiger Zuschauer.

 

© DRC Hannover 2009 - 2017 - Webdesign: noethel.com