Aktuelles aus dem DRC

19.08.2009

U16/U18 Trainingslager in Borstel

Um den Spieler der neuen Spielgemeinschaft vom TKW Nienburg und dem DRC die Gelegenheit zu geben, einander besser kennen zu lernen fand am 15.08. und 16.08.2009 ein Trainingslager beider Vereine mit den U16 und U18 Spielern in Borstel (Nienburg) statt. Die Hannoveraner Spieler starteten am Sonnabend morgen mit ihren Trainern Dirk und Andreas um 10:30 vom DRC. Nach ca. einer Stunde war Borstel in Sicht. Nach der herzlichen Begrüßung von Jason und Ben, wurde auf dem Grundstück vom Schützenverein das Nachtlager errichtet. Noch schön getrennt nach TKW und DRC.

Um 13:00 stand die erste Trainingseinheit an. Auf einem knochenharten Platz des Borsteler Sportvereins wurden die ersten Berührungsängste bei einer Konditionseinheit und mehreren Ballfitnessübungen abgebaut. Am Ende der ersten Session waren auch die ersten Schürfwunden zu bewundern.

Nach ca. 1 Stunden Pause wurde die 2. Trainingseinheit gestartet. Inzwischen war auch Michael mit ein paar Nachzüglern aus Hannover eingetroffen. Gassenarbeit, Hintermannschaft und Teamrun waren die Themen am Samstag Nachmittag. Am Ende dieser Session hatten die Abschürfungen an Armen und Beinen sichtbar zugenommen.

Einige Spieler hatten noch immer Energie an dem, auf dem Sportplatz stattfindenden Schlagballturnier teilzunehmen. Eine Mannschaft aus TKW und DRC erzielte einen ehrenvollen 2. Platz.

Gegen 21:00 erreichten wir unser Zeltlager. Im Vereinsheim des Schützenvereins gab es noch ein geselliges Beisammensein. Inzwischen waren alle Berührungsängste abgebaut und es wurde gemeinsam zu der von Jason mitgebrachten Musik mitgesungen (manche nennen es singen, andere brüllen).

Was geht ab?

Irgendwann begann Nachtruhe. Für die meisten ein klein wenig zu spät, wie sich beim morgendlichen Wecken um 07:00 herausstellte. Müde, mürrische Gesichter schleppten sich zum Frühstück. Aber nach Milch, Kaffee, Orangensaft und diversen Brötchen hellte sich die Stimmung deutlich auf.
Trainingseinheit 3 nahm ihren Lauf. Kondition, Tackling, Koppestampe standen auf dem Programm. Das Ende dieser Einheit bedeutete vorhandene Abschürfungen wurden erweitert und neue hinzugefügt.

Der letzte Programmpunkt dieses WE wurde in Angriff genommen. Ein gemeinsames Grillen bei dem Jason und Ben die Grillmeister spielten. Corinna kümmerte sich um den Rest des Caterings.
Gegen 14:00 war Abfahrt für die Hannoveraner. Gesättigt und müde ging es auf die Heimreise.

Fazit: Ein gelungenes Wochenende mit 3 sehr guten Trainingseinheiten und einem tollen Rahmenprogramm. Nach meinem Eindruck hat uns diese Veranstaltung unserem Ziel aus zwei Mannschaften eine zu machen ein gutes Stück näher gebracht. Besten Dank noch mal an die Nienburger für die super Organisation.
Besonderen Dank an Jason, Ben und Corinna, die hier die Hauptarbeit geleistet haben.

Wir sehen uns am 22.08.2009 in Hannover zum nächsten gemeinsamen Training.

Andreas

Infos & Links

© DRC Hannover 2009 - 2017 - Webdesign: noethel.com